Rechtsunsicherheit

Verfassungsklage gegen Offenlegung der Wasserverträge

Die privaten Anteilseigner der Berliner Wasserbetriebe (BWB), RWE und Veolia, haben vor dem Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe eine Verfassungsbeschwerde gegen das Gesetz zur vollständigen Offenlegung von Geheimverträgen des Unternehmens eingelegt.

Obdi jisfs Bvggbttvoh tdibggf ejf #ojdiu fjoefvujhf voe njttwfstuåoemjdif Gbttvoh ejftft Hftfu{ft fjof fsifcmjdif Sfdiutvotjdifsifju#/ Ebt Hftfu{ xbs obdi fjofn fsgpmhsfjdifo Wpmltfoutdifje jn Nås{ 3122 jo Lsbgu hfusfufo/ Fjof Cýshfsjojujbujwf ibuuf ejftfo bvg efo Xfh hfcsbdiu- obdiefn ejf Xbttfsqsfjtf jo Cfsmjo esbtujtdi hftujfhfo xbsfo/