Prozess

Fall Giuseppe - Staatsanwalt fordert viereinhalb Jahre Haft

Für den Haupttäter im Prozess um den Tod des 23-jährigen Giuseppe M. auf der Flucht vor U-Bahn-Schlägern hat der Staatsanwalt viereinhalb Jahre Haft gefordert.

Nach Überzeugung des Anklägers hat sich der 21-jährige Arbeitslose der gefährlichen Körperverletzung sowie der Körperverletzung mit Todesfolge schuldig gemacht. Die Misshandlungen seien ursächlich für die Flucht und damit den Tod des Opfers gewesen, hieß es vor dem Landgericht.