Machtwort

Mindestlohn: SPD-Fraktion brüskiert Wowereit

Die SPD-Fraktion hat dem Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) eine Schlappe zugefügt.

In einem "Machtwort" hatte er sich am Dienstag dafür ausgesprochen, Arbeitslosen, die vom Land Berlin beschäftigt werden, einen Stundenlohn von 7,50 Euro zu zahlen. Doch am Abend entschied sich die Fraktion für den Vorschlag ihres Vorsitzenden Raed Saleh, wonach Arbeitslose künftig den von der SPD bundesweit als Mindestlohn geforderten Satz von 8,50 Euro erhalten sollen.