Meldungen Titelseite

Berlin: Pflege-Verbände weisen Betrugsvorwürfe zurück

Berlin

Pflege-Verbände weisen Betrugsvorwürfe zurück

Verbände aus der Pflegebranche haben die Äußerungen des Berliner Staatssekretärs für Soziales, Michael Büge (CDU), über "mafiöse Strukturen" bei ambulanten Pflegediensten scharf kritisiert. "Es ist eine Unverschämtheit, eine ganze Branche zu kriminalisieren", sagte der stellvertretende Vorsitzende des Anbieter-Verbands qualitätsorientierter Gesundheitspflegeeinrichtungen (AVG). Der Verband wolle jetzt rechtliche Schritte gegen Büge prüfen. Auch der Paritätische Wohlfahrtsverband wies die Vorwürfe zurück. Büge geht davon aus, dass ein Drittel der 560 ambulanten Pflegedienste in Berlin betrügt und nicht erbrachte Leistungen abrechnet.

Türkei

Bombenanschlag im Regierungsviertel von Ankara

Bei der Explosion einer Bombe im Regierungsviertel der türkischen Hauptstadt Ankara ist am Montag ein Mensch verletzt worden. Nach Behördenangaben explodierte der in einer Plastikflasche versteckte Sprengstoff etwa 20 Meter vom Ministerpräsidentenamt entfernt. In der Nähe des Tatorts befinden sich zudem das oberste Berufungsgericht, mehrere Ministerien sowie das Gebäude des Generalstabs der Armee. Gouverneur Aladdin Yüksel sagte, es seien etwa 150 Gramm Sprengstoff genutzt worden. Bei dem Verletzten handelt es sich um einen Mitarbeiter des Berufungsgerichts. Yüksel wollte sich zunächst nicht zu möglichen Tätern und Motiven äußern.

Griechenland

Tanker mit 2000 Tonnen Öl vor Athen gesunken

Ein griechischer Tanker mit mehr als 2000 Tonnen Schwer- und Dieselöl an Bord ist vor der Küste Athens gesunken. Das Schiff sei bei dem Industrieort Elefsina rund 30 Kilometer westlich von Athen untergegangen, teilte die Küstenwache mit. Zehn der elf Besatzungsmitglieder konnten gerettet werden, später fanden Bergungskräfte unter Deck die Leiche des vermissten 48-jährigen Kapitäns. Möglicherweise kollidierte das Schiff in der relativ flachen Bucht mit einem bereits untergegangenen Schiff. Öl trat zunächst nicht aus, ein Leck entdeckten die Taucher auch nicht.