Musik

Ein Schlager-Veteran für Baku

Nicht nur die Wirtschaft setzt auf die Erfahrung älterer Fachkräfte, um (Talent-)Lücken beim Nachwuchs zu schließen. Auch das Schlagerwesen baut auf die Kraft der "Bestager".

Dennoch hat die Wahl des diesjährigen Vertreters Großbritanniens beim Eurovision Song Contest etwas von einem Akt der Verzweiflung - und passt zu dem seltsamen Veranstaltungsort Baku. Denn dort wird eine Schlagerlegende antreten, die ihren letzten Hit mit "Red Roses For My Lady" im Jahr 1989 hatte: Engelbert Humperdinck.

Der 75 Jahre alte Sänger, der eigentlich Arnold Dorsey heißt, wird am 26. Mai als ältester Teilnehmer in der Geschichte des Wettbewerbs antreten. Ausgewählt wurde er in einer internen Wahl der BBC. "Es ist eine absolute Ehre, mein Land zu repräsentieren", sagte Humperdinck. Bislang war ja der "ESC" mehr für Newcomer bekannt - siehe Lena. Doch Humperdinck kann auf eine 45-jährige Karriere zurückblicken. Und Großbritannien ist wirklich verzweifelt. Den letzten Titel gab es vor 15 Jahren. 2008 und 2010 landeten die Briten sogar auf dem letzten Platz. Nun soll es also Humperdinck richten, der 1967 mit "Release Me" berühmt wurde. Vielleicht gelingt ihm ja der Befreiungsschlag.