Tarifkonflikt

Flughafen Frankfurt: Gewerkschaft droht mit Fluglotsenstreik

Im Tarifkonflikt am Frankfurter Flughafen verschärft die Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) den Ton. Sie drohte am Montag mit Solidarstreiks der Lotsen bei der Deutschen Flugsicherung.

Dazu habe der Gewerkschaftsvorstand alle Voraussetzungen geschaffen, sagte GdF-Sprecher Matthias Maas. Prinzipiell könnten alle 3500 Mitglieder der GdF aufgerufen werden. Bislang können trotz des Ausstands der Vorfeldmitarbeiter rund 80 Prozent der Flüge stattfinden. Auch an den Berliner Flughäfen sind Streiks durch den Tarifstreit beim Dienstleister GlobeGround möglich.