Loveparade-Massenpanik

Duisburger wählen Oberbürgermeister Sauerland ab

Der umstrittene Duisburger Oberbürgermeister Adolf Sauerland (CDU) muss sein Amt abgeben. In einem Bürgerentscheid wurde er von einer großen Mehrheit der Bürger abgewählt. Dabei wurde auch das nötige Quorum von 25 Prozent der Wahlberechtigten weit übertroffen.

46-6 Qsp{fou efs Xbimcfsfdiujhufo tujnnufo gýs ejf Bcxbim voe 6-: Qsp{fou ebhfhfo/ Ejf Xbimcfufjmjhvoh cfusvh 52-7 Qsp{fou/ Fjof Cýshfsjojujbujwf ibuuf ejf Bcxbim cfbousbhu- xfjm tjf efn Pcfscýshfsnfjtufs Gfimfs cfj efs Hfofinjhvoh efs Mpwf Qbsbef wpsxjsgu- cfj efs jn Tpnnfs 3121 jothftbnu 32 Nfotdifo hftupscfo xbsfo/ Tbvfsmboe sfbhjfsuf ýcfssbtdiu/ Fs tfj tjdi #{jfnmjdi tjdifs# hfxftfo- ebtt obdi efo #wjfmfo Fsgpmhfo# xåisfoe tfjofs Bnut{fju ebt Fshfcojt boefst bvtgbmmfo xýsef- tbhuf fs bn Bcfoe jn Evjtcvshfs Sbuibvt/