Meldungen Titelseite

Uni-Klinik: Gefährliche Keime auf Baby-Intensivstation in Freiburg

Uni-Klinik

Gefährliche Keime auf Baby-Intensivstation in Freiburg

Ein Krankenhauskeim sorgt auf der Intensivstation für Neugeborene an der Uniklinik Freiburg für Unruhe. Mitte Januar sei bei einem Kind eine Infektion und bei drei Kindern eine Besiedlung mit sogenannten MRSA-Erregern festgestellt worden, teilte die Uniklinik am Donnerstag mit. Das sind multiresistente Keime. "Schwere Erkrankungen konnten verhindert werden. Alle erforderlichen Maßnahmen zur Bekämpfung sind angelaufen", hieß es. Neue Patienten würden die nächsten Wochen nicht aufgenommen. In Bremen war eine Frühchenstation geschlossen worden, nachdem es zu drei Todesfällen gekommen war.

Syrien

Türkischer Staatspräsident bietet Assads Familie Asyl an

Der türkische Staatspräsident Abdullah Gül hat der Familie des syrischen Staatschefs Baschar al-Assad Asyl in der Türkei in Aussicht gestellt. Derzeit gebe es keine entsprechende Bitte aus Syrien, sagte Gül nach Presseberichten vom Donnerstag während einer Reise durch die Golfstaaten. "Aber wenn es so etwas gibt, wird natürlich alles in Erwägung gezogen." Zuvor hatte der türkische Präsident betont, er sehe keine Chance mehr für einen Machterhalt Assads. "Das Ende ist absehbar", sagte er über die Lage in dem von Unruhen erschütterten Nachbarland. Die syrische Opposition hatte vor wenigen Tagen von einem angeblichen Fluchtversuch von Assads Ehefrau Asma und ihren drei Kindern aus Syrien berichtet. Der Konvoi der Präsidentengattin habe nach einem Angriff umkehren müssen.