Sicherheit

Polizei sprengt verdächtigen Koffer am Rathaus Spandau

Nahe dem Rathaus Spandau ist am Montag ein verdächtiger Koffer gefunden worden. Das Gepäckstück stand hinter einer öffentlichen Toilette und wurde am späten Nachmittag entdeckt, die Gegend rund um den Fundort gesperrt.

"Der Koffer war leer, wie sich nach der Sprengung mithilfe von Robotern zeigte", sagte ein Polizeisprecher. Die Sperrung wurde am Abend wieder aufgehoben. Betroffen war auch der Nahverkehr. Die U-Bahn-Linie 7 fuhr in der Zeit des Polizeieinsatzes den Bahnhof Rathaus Spandau nicht mehr an. Auch mehrere Buslinien mussten ihre Fahrtroute ändern.