Meldungen Titelseite

Ernährung: Lebensmittelpreise erreichen 2011 neues Rekordhoch

Ernährung

Lebensmittelpreise erreichen 2011 neues Rekordhoch

Die Lebensmittelpreise an den internationalen Märkten haben 2011 einen historischen Höchststand erreicht. Wie die Welternährungs- und Landwirtschaftsorganisation (FAO) in Rom mitteilte, lag der FAO-Preisindex vergangenes Jahr durchschnittlich bei 228 Punkten. Das sei der höchste Wert seit Einführung der Kennziffer 1990. Der Index erfasst die Weltmarktpreise von 55 Nahrungsmitteln und Agrarrohstoffen wie Getreide, Öl und Fett. Grundlage ist gegenwärtig der Zeitraum von 2002 bis 2004 mit dem Indexwert von 100 Punkten.

USA

68 Millionen Dollar Spenden für Obamas Wahlkampf

Knapp zehn Monate vor den Präsidentschaftswahlen in den USA füllt sich die Kasse von Barack Obama. In den letzten drei Monaten des Jahres 2011 erhielten die Demokraten Zuwendungen in Höhe von insgesamt rund 68 Millionen Dollar (53 Millionen Euro) für die Wahlen im November, hieß es aus seinem Team.

Deutschland

Verurteilter Helfer der al-Qaida klagt gegen Ausweisung

Ein verurteilter Helfer der al-Qaida wehrt sich vor dem Verwaltungsgericht Mainz gegen seine Ausweisung. Der Mann habe in Terrorcamps in Afghanistan eine Ausbildung erhalten und sei dort an Kämpfen beteiligt gewesen, teilte das Gericht mit. Er habe Kontakt zu Osama Bin Laden gehabt und in Deutschland Unterstützer angeworben. Das Oberlandesgericht Düsseldorf hatte den Terrorhelfer 2007 zu sieben Jahren Haft verurteilt. Seit Weihnachten sei der Mann auf freiem Fuß und soll nach Syrien ausgewiesen werden.