Religion

Ein Gebet für die Opfer

Christ zu sein ist in vielen Ländern der Welt gefährlich. So in Nigeria, wo Islamisten am ersten Weihnachtsfeiertag Anschläge auf katholische Kirchen begingen, bei denen 40 Menschen starben. Weltweit löste der Bombenterror Entsetzen aus.

Papst Benedikt XVI., UN-Generalsekretär Ban Ki-moon, US-Präsident Barack Obama, Außenminister Guido Westerwelle (FDP) und zahlreiche weitere Politiker und Kirchenvertreter verurteilten die Taten. Zu den Bombenanschlägen hatte sich die islamistische Gruppe Boko Haram bekannt, was übersetzt "Westliche Bildung ist Sünde" heißt.