Info

Kredit Wulffs Sonderkonditionen

Günstiger Zins Der "Spiegel" machte Einzelheiten des Kredits bei der BW-Bank, mit welchem Wulff 2009 den Privatkredit von Edith Geerkens ablöste, bekannt. Demnach bekam er das Anschlussdarlehen für sein Eigenheim von 520 000 Euro bei der BW-Bank zu auffallend günstigen Konditionen. Es sei ein komplexes Finanzkonstrukt. Unter Berufung auf Wulffs Anwälte schreibt das Magazin, der Zins habe zwischen 0,9 und 2,1 Prozent gelegen. Wulffs Anwälte hielten dem entgegen, die Darstellung stimme so nicht. Banker bezeichneten auf Anfrage der Morgenpost die Konditionen als ungewöhnlich für einen Privatkunden, der nicht über ein ausgesprochen großes Vermögen verfügt und nicht auch andere Geschäfte im großen Umfang mit der Bank macht.