Meldungen Titelseite

Bakterien: Drogeriemarktkette dm ruft Kinderpflege-Produkte zurück

Bakterien

Drogeriemarktkette dm ruft Kinderpflege-Produkte zurück

Die Drogeriemarktkette dm ruft vorsorglich die Kinderpflegeserie "Molkemichel" zurück. In einigen Produkten der Serie wurde eine erhöhte Keimanzahl von Enterobacter gergoviae gefunden, hieß es in einer Mitteilung. Wenn eine Hautverletzung besteht, könne der regelmäßige Kontakt mit den Produkten zu einer Infektion führen. Kunden, die bereits Produkte gekauft haben, werden gebeten, diese in einem dm-Markt zurückzugeben.

Löhne

Trotz Aufschwung: Arbeitskosten in Deutschland kaum gestiegen

Auch im Aufschwung hat sich Arbeit in Deutschland kaum verteuert. Die Arbeitskosten in der Privatwirtschaft stiegen 2010 nur um 0,6 Prozent, wie aus einer Studie des gewerkschaftsnahen IMK-Instituts hervorgeht. Im EU-Durchschnitt kletterten die Kosten um 1,7 Prozent. So kostete eine Arbeitsstunde in Belgien mit 38,20 Euro am meisten, in Bulgarien mit 3,10 Euro am wenigsten. Deutschland liegt mit 29,10 Euro auf dem siebenten Platz.

Unfälle

Erstmals seit 20 Jahren wieder mehr Verkehrstote

Die Zahl der Verkehrstoten wird nach einer Schätzung des Statistischen Bundesamtes bis zum Jahresende voraussichtlich auf 3900 steigen. Das sind rund sieben Prozent mehr als 2010. Jeden Tag kommen durchschnittlich elf Menschen ums Leben - ein Toter mehr als 2010. Damit steigt die Zahl der Verkehrstoten erstmals wieder seit 20 Jahren.