Info

Die Rolle der Notare

Beurkundung Jeder Kaufvertrag für eine Immobilie muss von einem Notar beurkundet werden. Er wacht darüber, dass juristisch alles in Ordnung ist.

Angebot Es ist möglich, als Käufer nur ein verbindliches Kaufangebot abzugeben. Die Annahme durch den Verkäufer erfolgt später.

Missbrauch Ein Kaufangebot kann sehr schnell unterbreitet werden. Schnelligkeit ist entscheidend im Handel mit überteuerten Immobilien. Ohne, dass sie ihr Tun voll überblicken, werden Kunden mit Steuersparversprechen geködert und spontan zum Notar gebracht.

Unzulässig Nach den Empfehlungen der Bundesnotarkammer ist das systematische Aufspalten von Verträgen wegen des geringeren Schutzes für Verbraucher unzulässig. Die Berliner Notarkammer hat im Vergleich zu den meisten anderen eine weniger strenge Vorschrift.