Arbeitsplätze

Gesundheitsbranche: 2012 sollen 70 000 neue Jobs entstehen

Die Gesundheitsbranche ist Deutschlands Jobmotor Nummer eins: Im kommenden Jahr sollen dort laut einer Studie, die der Berliner Morgenpost vorliegt, 70 000 neue Arbeitsplätze entstehen.

Nach einer Erhebung des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) werden in ganz Deutschland 2012 in allen Branchen rund 250 000 neue Arbeitsplätze geschaffen werden.

Zur Gesundheitswirtschaft zählen Krankenhäuser, Pharmaunternehmen, Pflegeeinrichtungen und Medizintechnikfirmen. Auch in Berlin ist die Branche außerordentlich dynamisch. Schon heute bietet sie mehr als 220 000 Menschen einen Arbeitsplatz. Bis 2030 könnten es nach Schätzungen fast 250 000 sein. "Die Branche wird in den nächsten Jahren stärker wachsen als der Rest der Wirtschaft", sagte IHK-Sprecher Bernhard Schodrowski. Als Ursache für den rasanten Aufschwung gilt unter anderem der demografische Wandel.