Nahost-Konflikt

Israelischer Soldat Gilad Schalit soll freikommen

Ein Sprecher des militärischen Arms der radikal-islamischen Hamas in Gaza hat am Dienstagabend einen geplanten Gefangenenaustausch mit Israel bestätigt.

Man habe sich in der Frage der Freilassung des vor fünf Jahren entführten israelischen Soldaten Gilad Schalit geeinigt, sagte Abu Obaida. Der Handel solle in den kommenden Tagen umgesetzt werden Die israelische Regierung versammelte sich am Abend zu einer Sonderdebatte und möglichen Abstimmung über den Tauschhandel. Ein israelischer Regierungsvertreter bestätigte, Netanjahu habe alle Minister zu einem "außergewöhnlichen Treffen" um sich versammelt.