Meldungen Titelseite

EU-Umweltminister: Strom und Gas könnten demnächst billiger werden

EU-Umweltminister

Strom und Gas könnten demnächst billiger werden

Strom und Gas könnten für Verbraucher in der EU bald billiger werden. Am Montag verabschiedeten die EU-Umweltminister in Luxemburg einen Vorschlag der EU-Kommission, der Insiderhandel und Preismanipulationen beim Energiehandel verhindern soll. Das Europaparlament hatte bereits Mitte September zugestimmt. Ende des Jahres treten die neuen Vorschriften in Kraft. EU-Energiekommissar Günther Oettinger zeigte sich zufrieden: "Die neuen Handelsvorschriften werden zur Schaffung fairer Energiepreise beitragen."

Niedersachsen

Minister fordert Alkoholverbot in Regionalbahnen

Angesichts von Krawallen betrunkener Fußballfans hat Niedersachsens Innenminister Uwe Schünemann (CDU) ein generelles Alkoholverbot in Regionalzügen gefordert. "Ich finde, dass es beim Schienenpersonennahverkehr absolut notwendig ist, auf Alkohol zu verzichten", sagte der Minister am Montag in Hannover. Er appellierte an die Deutsche Bahn, dem Vorbild der privaten Eisenbahngesellschaft Metronom zu folgen.

Unfall

Deutsche Urlauber erleben Bruchlandung in Antalya

Für 156 Passagiere endete am Montag eine Flugreise vom Baden-Airport Karlsruhe/Baden-Baden in die Türkei mit einer Bruchlandung. Die Maschine der Sky Airlines sei auf dem Flughafen von Antalya mit dem rechten Triebwerk aufgeschlagen, nachdem ein Fahrwerk eingebrochen sei, berichteten türkische Medien. Die Passagiere seien in Panik geraten. Es habe aber keine Verletzten gegeben. Grund für den Unfall war nach Angaben der Sprecherin des Baden-Badener Flughafens ein geplatzter Reifen. Das Wetter sei "sehr sehr schlecht" gewesen und die Landung etwas härter ausgefallen.

SPD-Urgestein

Karl Wienand im Alter von 84 Jahren gestorben

Der frühere SPD-Politiker Karl Wienand ist in der Nacht zu Montag im Alter von 84 Jahren gestorben. Ein Sprecher der nordrhein-westfälischen SPD bestätigte in Düsseldorf seinen Tod. Wienand wurde 1967 unter der Großen Koalition von SPD und CDU Parlamentarischer Geschäftsführer der SPD im Bundestag. 1996 war er wegen Spionage für die DDR verurteilt und 1999 von Bundespräsident Roman Herzog begradigt worden.