Meldungen Titelseite

Bundesregierung: Beamte bekommen höheres Weihnachtsgeld

Bundesregierung

Beamte bekommen höheres Weihnachtsgeld

Bundesbeamte bekommen ab 2012 wieder ein Weihnachtsgeld in Höhe von 60 Prozent eines Monatslohns. Damit nimmt die Bundesregierung die Kürzung der Sonderzahlung zurück, die eigentlich erst 2015 enden sollte. Seit 2006 bekommen Beamte, Soldaten und Richter des Bundes nur noch 30 Prozent eines Gehalts. Innenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) erklärte zur Begründung, Deutschland habe "die Krise besser gemeistert, als es noch im Frühjahr 2010 absehbar war".

Afghanistan

Mordanschlag auf Präsident Karsai vereitelt

Auf den afghanischen Präsidenten Hamid Karsai sollte offenbar ein Attentat verübt werden. Der Geheimdienst habe sechs Verdächtige festgenommen, die "mit einem Komplott zur Ermordung des Präsidenten in Verbindung stehen", teilte der Sprecher des Innenministeriums, Siddik Siddiki, am Mittwoch in Kabul mit. In den vergangenen Monaten waren mehrere Vertraute Karsais ermordet worden, zuletzt am 20. September der frühere afghanische Präsident Burhanuddin Rabbani, der mit den radikal-islamischen Taliban Friedensverhandlungen führte.

Italien

Wikipedia-Gemeinde schaltet Internetseite ab

Die italienische Ausgabe des Online-Lexikons Wikipedia ist aus Protest gegen einen Gesetzentwurf vom Netz gegangen. Statt der Artikel bekommen Nutzer einen offenen Brief zu lesen. Stein des Anstoßes ist ein Gesetzentwurf, der gerade im italienischen Parlament debattiert wird. Damit sollen Web-Anbieter verpflichtet werden, Inhalte ohne weitere Prüfung zu korrigieren, wenn jemand dies unter Hinweis auf sein Ansehen fordere.

Es gebe die Gefahr, dass die italienische Wikipedia damit vor dem Aus stehe, so die Aktivisten.