Gesetz

Regierung will Kinder besser vor Missbrauch schützen

Die Bundesregierung will Kinder künftig besser vor Vernachlässigung und Missbrauch schützen.

Der Bundestag beschloss am Donnerstag mit den Stimmen der Koalitionsfraktionen ein entsprechendes Gesetz. "Damit verhindern wir, dass zukünftig ein Kind leiden muss, weil entscheidende Informationen nicht weitergegeben wurden", sagte Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU). Das Gesetz soll zum 1. Januar 2012 in Kraft treten. Der Bund will als Modellprojekt neben anderen Maßnahmen für vier Jahre den Einsatz sogenannter Familienhebammen fördern.