Medien

Wowereit: "Sarrazin geht es um Spaltung, mir um Integration"

Der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit hat die Kritik seines ehemaligen Finanzsenators Thilo Sarrazin an seinen Vorstellungen zur Integrationspolitik zurückgewiesen.

"Sarrazin hat aus den Diskussionen der Vergangenheit nichts gelernt. Ihm geht es um Spaltung, mir geht es um Zusammenhalt und bessere Integration", sagte Wowereit. Sarrazin hatte Wowereits Einwanderungsdiskussion "fehlendes geistiges Niveau" attestiert. Aus der Berliner SPD kam vor allem Rückendeckung für Klaus Wowereit. Neuköllns Bezirksbürgermeister Heinz Buschkowsky übte Zurückhaltung.