Gewalt

Missbrauchsvorwürfe: Heimleitung in Potsdam muss gehen

Nach Missbrauchsvorwürfen im Wohnheim der Potsdamer Sportschule Friedrich Ludwig Jahn wird die Führungsebene ausgetauscht. Ab diesem Montag (24. Oktober) wird es kommissarisch eine neue Leitung geben, teilte ein Sprecher der Stadt Potsdam am Donnerstag mit.

Zudem soll die auf Kinderschutz spezialisierte Beratungsgesellschaft Start den Vorfall aufarbeiten und neue Strukturen für Schule und Internat erarbeiten.

Zugleich wollen die Fachleute die Erzieher im Umgang mit Missbrauch sensibilisieren. Mithilfe der Organisation ist auch eine Hotline eingerichtet worden für Kinder und Eltern der Einrichtung, teilte die Stadt mit.