Meldungen Titelseite

Pakistan: USA töten Einsatzchef von Terrornetzwerk al-Qaida

Pakistan

USA töten Einsatzchef von Terrornetzwerk al-Qaida

Die US-Streitkräfte haben nach eigenen Angaben erneut ein ranghohes Al-Qaida-Mitglied getötet. Der Einsatzchef des Terrornetzwerks in Pakistan, Abu Hafs al-Schahri, sei in dieser Woche im pakistanischen Stammesgebiet getötet worden, hieß es am Donnerstag aus Regierungskreisen in Washington. Al-Schahri habe eng mit den pakistanischen Taliban zusammengearbeitet, um Anschläge in dem Land zu verüben.

Türkei

Erdogan droht Israel erneut mit Kriegsschiffen

Die Türkei verschärft ihre aggressive Rhetorik gegen Israel. "Israel kann im östlichen Mittelmeerraum nicht machen, was es will", sagte der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan bei einem Besuch in Tunis. Türkische Kriegsschiffe könnten jederzeit vor Ort sein. "Israel wird unsere Entscheidungen zu diesem Thema erkennen", sagte er. Schon zuvor hatte er gedroht, Solidaritätsschiffe für den Gazastreifen von Kriegsschiffen schützen zu lassen.

Japan

Walfänger erlegen 194 Meeressäuger im Pazifik

Japan hat im Rahmen seines umstrittenen Walfangprogramms im Pazifik in dieser Saison nach eigenen Angaben 194 der Meeressäuger getötet. Dabei habe es sich um 49 Zwerg-, 95 Sei- und 50 Brydewale sowie einen Pottwal gehandelt, teilte die Fischereibehörde in Tokio mit. Die Tiere seien innerhalb der dreimonatigen Jagdsaison im Nordwesten des Pazifischen Ozeans erlegt worden. Japan tötet im Rahmen seines Fangprogramms jedes Jahr auch in der Antarktis Hunderte Wale.