Strafanzeige gestellt

Abrechnungsbetrug bei Berliner Pflegediensten

Berliner Pflegedienste rechnen offenbar in großem Umfang falsch ab. Nach einer mehrmonatigen Prüfung in Neukölln hat das Rechtsamt des Bezirks jetzt gegen den Anbieter G. Strafanzeige gestellt.

Nach Auskunft von Sozialdezernent Michael Büge gibt es Unregelmäßigkeiten bei mindestens drei weiteren Unternehmen. "Wir sind auf mafiöse Strukturen gestoßen", sagte Büge. Er fürchte, dass es auch in anderen Bezirken über Jahre systematisch zu Falschabrechnungen gekommen sei. Der Schaden könne in die Millionen gehen.