Stadtentwicklung

300 Millionen Euro für das Forum Museumsinsel

Der britische Stararchitekt Sir David Chipperfield soll am 300 Millionen Euro teuren neuen Stadtquartier Forum Museumsinsel in Mitte mitbauen. Der Unternehmer Ernst Freiberger und der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) stellten die Pläne am Mittwoch vor.

Nördlich der Museumsinsel soll auf einer Fläche von 30 000 Quadratmetern an der Spree ein Komplex mit Wohnungen, Büros, Geschäften, Lokalen und einem Hotel entstehen. Auch eine Kunsthalle für Design und Technik ist geplant.

Wowereit sagte: "Mit dem Forum Museumsinsel entsteht in Berlin-Mitte ein neuer attraktiver Treffpunkt für die Berliner und ihre Gäste, ein städtebauliches Highlight." Mit der Verpflichtung so hervorragender Architekten wie Chipperfield sowie Patschke und Partner könne man sicher sein, dass das Projekt behutsam umgesetzt werde.

Bei dem Areal geht es um das Grundstück zwischen Oranienburger Straße und Spree sowie Monbijou- und Tucholskystraße. Neben der Modernisierung von acht historischen Gebäuden ist auch ein Neubau geplant. Das größte private Engagement der Stadt soll bis zum Sommer 2014 abgeschlossen sein.