Libyen

Ein Flugzeug voller Geld

Ein Flugzeug der britischen Luftwaffe hat am Mittwoch eine erste Tranche der eingefrorenen Gelder des langjährigen Machthabers Muammar al-Gaddafi nach Libyen gebracht.

Wie Regierungskreise mitteilten, befanden sich 280 Millionen in Großbritannien gedruckte libysche Dinar (etwa 146 Millionen Euro) an Bord der Maschine. Die Banknoten waren noch von Gaddafi bei einer britischen Druckerei bestellt worden, doch die britische Regierung hatte im März ihre Auslieferung blockiert. Deutschland darf Libyen eine Milliarde Euro aus bislang eingefrorenen Geldern zur Verfügung stellen. Die Vereinten Nationen hätten sie freigegeben, sagte Kanzlerin Angela Merkel am Donnerstagabend in Paris.