VBB

Monatsbilanz: Regionalverkehr wird immer unpünktlicher

Der Schienenregionalverkehr wird immer unpünktlicher. Im Juli sank die Quote der nicht verspäteten Züge auf 85,1 Prozent.

Das geht aus einer am Donnerstag veröffentlichten Monatsbilanz des Verkehrsverbundes VBB hervor. Im gleichen Monat des Vorjahres waren mehr als 88 Prozent aller Regionalzüge pünktlich. Im Jahresdurchschnitt 2010 waren es 88,14 Prozent. Ab sofort können Fahrgäste die Monatswerte für Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit von S- und Regionalbahn im Internet unter www.vbbonline.de/puenktlichkeitsbilanz abfragen.