Meldungen Titelseite

Medien: Skandal um Unterhaltungschef: MDR entlässt Udo Foht fristlos

Medien

Skandal um Unterhaltungschef: MDR entlässt Udo Foht fristlos

Der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) will seinem suspendierten Unterhaltungschef Udo Foht wegen undurchsichtiger Finanztransaktionen fristlos kündigen. Das teilte der noch in diesem Jahr scheidende MDR-Intendant Udo Reiter am Mittwoch auf einer Sondersitzung des Rundfunkrats mit. Dazu habe der Sender das entsprechende Verfahren eingeleitet. Nach internen Ermittlungen soll Foht mehrfach von TV-Produktionsfirmen Zuschüsse oder Darlehen für MDR-Produktionen eingefordert haben. Das sei ein grober Verstoß gegen Dienstanweisungen, betonte die Senderspitze.

Bildung

Russland will 2012 Religionsunterricht einführen

Russland wird wahrscheinlich zum Schuljahr 2012/13 Religionskunde- und Ethikunterricht in allen Schulen einführen. Das kündigte der stellvertretende Bildungsminister Maxim Dulinow am Mittwoch in Moskau an. Ein Probeunterricht in 21 von 83 Regionen des Landes sei erfolgreich verlaufen, sagte er. Nach der Oktoberrevolution 1917 hatte das kommunistische Regime Religionslehre verboten.

Gesundheit

Sachsen häufiger krank als andere Deutsche

Die Sachsen werden statistisch gesehen öfter krank als andere Menschen in Deutschland. Das geht aus einer Erhebung der Krankenkasse Barmer GEK hervor. So kommen die 80 häufigsten chronischen Krankheiten demnach im Schnitt am häufigsten im Freistaat vor, gefolgt von Thüringen, Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern und auch Berlin. Am besten schneiden Baden-Württemberg, Hamburg, das Saarland und Schleswig-Holstein ab.