Nahost

Israel droht Hamas nach Anschlägen mit Bodenoffensive

Nach der tödlichen Anschlagsserie nahe dem südisraelischen Badeort Eilat hat Israel mit einer Bodenoffensive im Gazastreifen gedroht. Es stünden alle Optionen offen, sagte Brigadegeneral Joaw Mordetschai am Freitag.

Bereits zuvor hatte Regierungschef Benjamin Netanjahu mit Vergeltung gedroht. Nach den Anschlägen lieferten sich israelische Streitkräfte und militante Palästinenser schwere Gefechte. Bei Angriffen der israelischen Luftwaffe im Gazastreifen wurden nach palästinensischen Angaben mindestens neun Menschen getötet, darunter zwei Kinder. Palästinensische Extremisten feuerten aus dem Gazastreifen mindestens zehn Raketen auf Israel ab. Das Auswärtige Amt riet von Fahrten entlang der israelisch-ägyptischen Grenze ab, nachdem es in der Region mehrere Anschläge auf Autos und Busse gegeben hatte.