Polizei

Rohrbombe: 58-Jähriger in Wedding verletzt

Bei einer Explosion im Weddinger Schillerpark ist ein Spaziergänger schwer verletzt worden. Der 58-jährige Mann wurde mit Verletzungen im Gesicht und an den Beinen in ein Krankenhaus gebracht, wie eine Polizeisprecherin mitteilte.

In Lebensgefahr schwebte er den Angaben zufolge nicht. Die Polizei sperrte den Park ab. Spezialisten hätten das Gelände nach weiteren gefährlichen Gegenständen durchsucht, seien aber nicht fündig geworden. Nach Informationen der Berliner Morgenpost war die detonierte Rohrbombe von der Bauart her identisch mit einem Sprengkörper, der im Mai am Nordufer entdeckt wurde und seinerzeit von Kriminaltechnikern entschärft werden konnte.