Nahverkehr

S-Bahn hat noch eineinhalb Jahre mit Problemen zu kämpfen

Die Berliner S-Bahn wird noch mindestens bis Ende 2012 mit technischen Problemen zu kämpfen haben. Auch im kommenden Winter müssen die Fahrgäste daher bei starkem Frost und Schnee mit Einbrüchen im Verkehrsangebot rechnen.

Zu dieser Einschätzung kommt eine Expertengruppe unter Leitung von Andrzej Nuszkiewicz vom Berliner Institut für Bahntechnik (IFB). Im Auftrag der Länder Berlin und Brandenburg haben die Ingenieure gemeinsam mit Spezialisten der S-Bahn und der für die Infrastruktur zuständigen Bahn-Tochter DB Netz die Probleme bei der S-Bahn zum ersten Mal unabhängig analysiert. Dabei stellten sie zahlreiche Probleme an der Fahrzeugtechnik und bei der Wintervorbereitung fest. Die Experten bestätigten aber auch, dass die S-Bahn die richtigen Entscheidungen für einen Weg aus der Krise getroffen habe.