"Zauberflöte"

Märchenoper am Wannsee

Die Götter meinten es gut mit den neuen Seefestspielen, sogar die Sonne ließ sich einmal kurz über dem Wannsee, hinter der eigens errichteten, 17 Meter hohen Pyramide sehen.

Die Berliner Regisseurin Katharina Thalbach hat zur Eröffnung Mozarts "Zauberflöte" als augenzwinkerndes Märchen inszeniert. Komödiant Guntbert Warns sitzt als Papageno mit seinem Schlauchboot auf dem Trockenen. Ursprünglich sollte die Bühne auf dem Wasser sein. Nun verzaubert ein beachtliches Sängerensemble im Strandbad. Am Ende gab es einhelligen Beifall für alle Beteiligten. vbl