Gewalt

Gummigeschosse und Wasserwerfer gegen englische Randalierer

Die britische Polizei wird nach der Eskalation der Jugendkrawalle mit Gummigeschossen und Wasserwerfern aufgerüstet. Premierminister David Cameron versicherte am Mittwoch, die Sicherheitskräfte würden alles erhalten, was sie zur Erfüllung ihrer Aufgaben benötigten.

"Wir mussten den Kampf aufnehmen, und der Kampf ist im Gange." Von der Eskalation der Gewalt waren vor allem Birmingham, Liverpool und Manchester betroffen. In London, wo die Krawalle am Wochenende begonnen hatten, blieb es nach einer massiven Aufstockung der Einsatzkräfte auf 16 000 Polizisten dagegen weitgehend ruhig.

Unterdessen sind am Mittwoch die ersten Randalierer verurteilt worden. Zwei Männer seien wegen ihrer Beteiligung an den Unruhen in der Nacht zu Mittwoch zu zehn und 16 Wochen Haft verurteilt worden, teilte die Polizei von Manchester über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Die Polizei von Manchester, der drittgrößten Stadt Großbritanniens, hatte seit Beginn der Unruhen eine harte Linie gegenüber den Plünderern verfolgt.