Info

Ölpreis sinkt aufgrund der Krise

Die Preise für Rohöl haben ihre Talfahrt zu Wochenbeginn ungebremst fortgesetzt. Der Preis für ein Fass der US-Sorte WTI (West Texas Intermediate) sank stark um 3,13 Dollar auf 83,75 Dollar. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur September-Lieferung kostete am Montagmittag 3,55 Dollar weniger als am Freitag.

105,82 US-Dollar betrug der Preis. In der vergangenen Woche waren die Ölpreise um rund zehn Dollar eingebrochen. Die Stimmung an den Aktienmärkten drückte auf den Ölpreis, weil bei einer sinkenden Konjunktur weniger Öl verbraucht würde.

Das Ölkartell Opec dürfte die Rohölpreise jedoch mittelfristig durch Produktionsdrosselungen stützen.