Meldungen Titelseite

Unwetter: Fast eine halbe Million Chinesen vor Taifun in Sicherheit gebracht

Unwetter

Fast eine halbe Million Chinesen vor Taifun in Sicherheit gebracht

In Erwartung des Taifuns "Mufia" haben die chinesischen Behörden an der Ostküste des Landes fast eine halbe Million Menschen in Sicherheit gebracht. Der Wirbelsturm, der einer der heftigsten seit Jahren werden könnte, sollte am Montag in der Provinz Shandong auf die Küste treffen. Allein in Shanghai wurden am Sonnabend 240 Flüge abgesagt. Auch Hochgeschwindigkeitszüge in der Region sollten gestoppt werden.

Auszeichnung

Journalistenverband prämiert die Berliner Morgenpost

Die Berliner Morgenpost hat bei der Aktion "Fotografen haben Namen" des Deutschen Journalisten-Verbands den ersten Platz belegt. Dabei untersuchen Journalisten und Leser zum Welttag des Urheberrechts deutsche Zeitungen auf korrekte Fotografennennung. Dieses Jahr wurden 103 Blätter begutachtet. Hinter der Morgenpost platzierte sich auf Platz zwei "Welt Kompakt", die in den vergangenen beiden Jahren Sieger war.