Mubarak-Prozess

Im Käfig vor Gericht

Ein "Pharao" im Anklagekäfig: So wurde ein aschfahler Husni Mubarak mit roten Ringen unter den Augen auf einer Krankenliege in den zum Gerichtsgebäude umgebauten Hörsaal einer Polizeiakademie in Kairo gefahren - die einst nach ihm benannt war.

Er verfolgte den ersten Prozesstag am Mittwoch von einem speziell angefertigten Käfig aus, wie es in Ägypten bei Strafverfahren üblich ist. Ein halbes Jahr nach dem Umsturz macht das Land der früheren Führung um Mubarak den Prozess. Der 83-Jährige muss sich wegen Tötung von Demonstranten, Amtsmissbrauch und illegaler Bereicherung verantworten.