Meldungen Titelseite

Verkehr: Beim Neuwagenkauf sind PS wieder gefragt

Verkehr

Beim Neuwagenkauf sind PS wieder gefragt

Während im Jahr der Abwrackprämie (2009) erstmals seit über 15 Jahren die PS-Zahl der in Deutschland verkauften Neuwagen zurückgegangen war, steigt laut einer Studie der Universität Duisburg-Essen die PS-Zahl seit 2010 wieder an. Im Durchschnitt hatten die in den ersten sechs Monaten dieses Jahres in Deutschland verkauften Autos 99 kW/134,4 PS. Dies ist ein neuer Rekord.

Bürgerrechte

NRW-Polizisten entscheiden selbst über Namensschild

Der nordrhein-westfälische Innenminister Ralf Jäger (SPD) will Polizisten die Wahl überlassen, ob sie ein Namensschild auf der Uniform tragen. "Jeder Polizist entscheidet selbst darüber, ob er seinen Namen offen tragen möchte", sagte Jäger der "Westfalenpost". Die Berliner Polizei führte nach jahrelangem Streit jetzt als erstes Bundesland eine Kennzeichnungspflicht für Polizisten ein.

Islam

Integrationsministerin Öney hält an Kopftuchverbot fest

Baden-Württembergs Integrationsministerin Bilkay Öney (SPD) will am Kopftuchverbot an Schulen festhalten. "Ich sehe derzeit keinen Anlass, da etwas zu verändern", sagte Öney. Der grüne Koalitionspartner hatte sich mehrfach gegen das Gesetz ausgesprochen, das Baden-Württemberg 2004 unter Schwarz-Gelb als erstes Bundesland erlassen hatte.

Selbstjustiz

Ärger über Schleichfahrt: Fahranfänger spielt Polizist

Ein Fahranfänger hat sich in Bad Ems als Polizist ausgegeben, weil ihm eine vorausfahrende Autofahrerin zu langsam war. Der 18 Jahre alte Autofahrer habe die Frau mit Lichthupe und Hupe zum Anhalten genötigt, so die Polizei in Bad Ems. Nachdem sie gestoppt hatte, erklärte ihr der junge Mann, er sei Polizist und wolle ihre Papiere sehen. Er muss sich wegen Nötigung und Amtsanmaßung verantworten.