SPD

Drei für einen Euro

Sie lächeln und geben sich siegessicher. Der frühere Finanzminister Peer Steinbrück (links), SPD-Chef Sigmar Gabriel und SPD-Fraktionsvorsitzender Frank-Walter Steinmeier haben Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) eine informelle große Koalition angeboten - zur Rettung des Euro.

Man sei bereit, mitzuwirken an Entscheidungen, die "schwierig und unpopulär" seien. Aber Merkel müsse dann den Weg der SPD mitgehen: eine Umschuldung Griechenlands plus Investition. An den Börsen hat das Euro-Trio am Montag damit nicht für Beruhigung gesorgt: Der Goldpreis stieg auf ein neues Rekordniveau.

Meistgelesene