Info

Für Überfallopfer Marcel beginnt ein neues Leben

Berliner helfen Mehr als fünf Monate ist es her, dass der Malergeselle Marcel R. bei einem brutalen Überfall im U-Bahnhof Lichtenberg schwerst verletzt wurde. Erst jetzt beginnt für ihn sein neues Leben. Dank der Spenden, die in einer gemeinsamen Aktion von 104.6 RTL und dem Verein Berliner helfen der Berliner Morgenpost zusammenkamen, lebt der 30-Jährige nun in einer neuen Zwei-Zimmer-Wohnung. Mehr als 60 000 Euro haben die Berliner gespendet. Dadurch kann er auch seine Miete zahlen und den Lebensunterhalt bestreiten. Denn Marcel geht es deutlich besser, aber er braucht immer noch zusätzliche Therapien. Ein Jahr könnte es dauern, bis er wieder arbeitsfähig ist - und seine Angst vor den Tätern besiegt hat.