Coli-Bakterien

Potsdamer müssen Trinkwasser abkochen

Die Bewohner von Potsdam-Babelsberg müssen ihr Trinkwasser wegen einer bakteriellen Belastung weiter abkochen.

Der stellvertretende Amtsarzt Ronny Möckel sagte, dass die Rohre zwar in der Nacht zu Donnerstag gespült worden seien. Ob dies den gewünschten Erfolg gehabt habe, stehe aber erst am Sonnabend fest, wenn die Untersuchungsergebnisse vorlägen. Bis dahin müssen Bewohner des Gebiets zwischen Rudolf-Breitscheid-, Plantagen-, Behring- und Karl-Marx-Straße das Wasser mindestens drei Minuten lang abkochen.