Personalien

Machtkampf: Doppelspitze soll Deutsche Bank leiten

Der Machtkampf um die Nachfolge von Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann ist so gut wie entschieden.

Nach Informationen der Berliner Morgenpost aus Aufsichtsratskreisen ist zwar formal noch nichts beschlossen, aber eine Doppelspitze mit den derzeitigen Vorständen Anshu Jain und Jürgen Fitschen gilt als sicher. Dieses Tandem wolle der Nominierungsausschuss dem Präsidium des Aufsichtsrats vorschlagen, hieß es. Allerdings sind für Montag noch Gespräche geplant. Offen war zuletzt noch der Zeitpunkt des Führungswechsels. Unklar ist auch die Zukunft von Konzernchef Ackermann. Sein Wechsel an die Spitze des Aufsichtsrats wird inzwischen ausgeschlossen.