Studie

Berliner sind Spitze im Netz, Brandenburger das Schlusslicht

Die Berliner gehören bundesweit zu den eifrigsten Internetnutzern.

Mit einem aktuellen Onliner-Anteil von 79,3 Prozent steht die Hauptstadt im Vergleich der Bundesländer an zweiter Stelle. Mit einem Zuwachs von 4,1 Prozentpunkten haben die Hauptstädter die Baden-Württemberger mit aktuell 78,0 Prozent Onliner-Anteil auf den dritten Platz verwiesen. Platz eins bei der Internetnutzung belegt weiterhin Bremen mit 80,2 Prozent. Schlusslichter sind Sachsen-Anhalt, Brandenburg und das Saarland.