Info

Gewalt in Berlin eskaliert

Extremismus In Berlin wächst die Sorge vor einer Eskalation der Gewalt zwischen Links- und Rechtsextremen. Nach zahlreichen wechselseitigen Angriffen vor allem in den Bezirken Neukölln und Friedrichshain-Kreuzberg geraten jetzt auch politische Einrichtungen und Jugendtreffs in den Fokus mutmaßlich rechter Gewalttäter. Das Landeskriminalamt hat zahlreiche Einrichtungen vor möglicher Gewalt gegen sie gewarnt und Sicherheitsgespräche mit den Verantwortlichen geführt. Dazu gehören auch die Geschäftsstellen der Grünen und der Linkspartei in Neukölln. Seit Montagnacht werden die Parteizentralen verschärft bewacht, kündigte die Polizei gegenüber den Einrichtungen an. Zuvor hatten mutmaßlich linksextreme Täter mehrere NPD-Politiker tätlich angegriffen.