Christopher Street Day

Engel auf dem Tauentzien

Selig lächelt der Engel mit den schwarzen Flügeln auf dem Tauentzien in den Sommerhimmel.

Er war nur einer von Tausenden, die am Sonnabend beim 33. Christopher Street Day schrill kostümiert vom Kurfürstendamm zum Brandenburger Tor zogen. Insgesamt 700 000 Menschen sahen sich nach Schätzungen der Veranstalter den Zug der 54 Wagen an, die für "Fairplay für Vielfalt" warben. Auf Transparenten wurden mehr Toleranz und eine offenere Gesellschaft gefordert.