Bildung

Bestnoten für 263 Berliner Abiturienten

Die Berliner Abiturienten haben in ihren Prüfungen erneut einen guten Notendurchschnitt erreicht.

Wie die Bildungsverwaltung mitteilte, beträgt er berlinweit 2,4. Insgesamt legten 12 018 Schüler und damit 42 Prozent des Altersjahrgangs das Abitur ab, 263 von ihnen schafften sogar die Bestnoten 1,0 und 1,1. Mit einem Notenschnitt von 1,7 liegen die Evangelische Schule Frohnau sowie die Sekundarschule Nelson Mandela ganz vorn. Beste Bezirke sind Steglitz-Zehlendorf und Charlottenburg-Wilmersdorf mit einem Notendurchschnitt von 2,3. Insgesamt 551 Schüler bestanden das Abitur nicht, genauso viele wie im Vorjahr.