Meldungen Titelseite

Justiz: Eva Herman verliert Prozess um Nazi-Äußerung

Justiz

Eva Herman verliert Prozess um Nazi-Äußerung

Ex-"Tagesschau"-Sprecherin Eva Herman hat im Streit über ihre Äußerungen zu Familienpolitik und Nationalsozialismus vor dem Bundesgerichtshof eine Niederlage erlitten. Das "Hamburger Abendblatt" hatte geschrieben, Herman habe bei einer Buchpräsentation im Jahr 2007 gesagt, die "Wertschätzung der Mutter" im Dritten Reich sei "sehr gut" gewesen. Herman sah sich falsch zitiert. Der BGH wies die Klage zurück. Die Zeitung habe Hermans Äußerungen "weder unrichtig noch verfälscht oder entstellt wiedergegeben". (Az: VI ZR 262/09)

Brandenburg

Gefährlicher Vergewaltiger bleibt in Sicherungsverwahrung

Ein mehrfach vorbestrafter Vergewaltiger aus Brandenburg bleibt in Sicherungsverwahrung. Das hat der 5. Strafsenat des Bundesgerichtshofs in Leipzig am Dienstag entschieden (Az: 5 StR 52/11). Der 43-Jährige sei hochgradig gefährlich und psychisch gestört, daran bestünde kein Zweifel. Damit erfülle sein Fall auch die verschärften Anforderungen des Bundesverfassungsgerichts. Der Mann hatte 1989 als NVA-Soldat seine erste Vergewaltigung begangen. 2010 ordnete das Landgericht Potsdam nachträglich die Sicherungsverwahrung an.