Meldungen Titelseite

EU-Bericht: Gute Noten für Deutschlands Badegewässer

EU-Bericht

Gute Noten für Deutschlands Badegewässer

An deutschen Stränden, Flüssen und Seen können Badende fast ausnahmslos ohne Bedenken ins Wasser gehen. Fast alle Küstenstrände sowie die meisten der Flüsse und Seen in Deutschland genügten im vergangenen Jahr den nötigen Hygieneanforderungen, wie die EU-Kommission mitteilte. Die Qualität der Inlandsgewässer hat sich jedoch verschlechtert. Deutschland liegt damit im Trend. Die Experten stellen den europäischen Gewässern zwar insgesamt noch immer ein gutes Zeugnis aus, doch ist die Qualität im Vergleich zum Vorjahr gesunken.

Schweden

Grab von Ex-Regierungschef Olof Palme geschändet

Unbekannte haben das Grab des vor 25 Jahren ermordeten schwedischen Ministerpräsidenten Olof Palme geschändet. Wie ein AFP-Fotograf am Donnerstag berichtete, sprühten die Täter einen schwarzen Graffiti-Schriftzug auf den schlichten Grabstein Palmes, den ansonsten nur die Unterschrift des sozialdemokratischen Politikers ziert. Palmes Grab steht auf dem Adolf-Fredrik-Kirchfriedhof im Zentrum von Stockholm. "Das Motiv kann nur Böswilligkeit sein", sagte der Leiter der Kirche, Ted Harris, der Tageszeitung "Expressen". "Was bringt es, ein Grab zu beschädigen? Das kann nur tief sitzende Aggression sein."

Kriminalität

Gericht schickt Computerhacker vorerst nicht ins Gefängnis

Zwei jugendliche Computerhacker müssen für ihre Angriffe auf Musikdateien prominenter Künstler vorerst nicht ins Gefängnis. Das Amtsgericht Duisburg verhängte am Donnerstag gegen einen 23-Jährigen eine Freiheitsstrafe von einem Jahr und sechs Monaten auf Bewährung. Bei dem 18-jährigen Mittäter stellte das Gericht die Bewährung zunächst unter Vorbehalt. Die beiden jungen Männer hatten Musiktitel von Stars wie Lady Gaga zum Teil durch Angriffe auf deren Privatrechner illegal heruntergeladen und im Internet verkauft. Damit machten sie rund 15 000 Euro Gewinn.