Gewalt

Schwangere Frau in Friedrichshain erstochen

Eine 31 Jahre alte schwangere Frau ist am Montagabend in ihrer Wohnung an der Liebigstraße in Friedrichshain erstochen worden.

Noch am Tatort nahmen Polizeibeamte den vier Jahre jüngeren Ehemann der Frau fest. Das Paar hatte vor fünf Monaten geheiratet, es soll in der Vergangenheit immer wieder heftige Streitereien gegeben haben. Der Mann soll nach Informationen der Berliner Morgenpost unter psychischen Problemen leiden. Polizeibeamte brachten ihn am Dienstag zum Amtsgericht Tiergarten. Dort verfügte am Abend ein Richter, dass der Mann in eine psychiatrische Klinik eingewiesen wird.