Prozess

Gemeinsam vor den Richter

Es war erneut ein schwerer Gang für den ehemaligen IWF-Chef Dominique Strauss-Kahn. Doch seine Frau Anne Sinclair unterstützte ihn demonstrativ auf dem Weg in das New Yorker Gericht zur Anklageverlesung.

Dutzende Zimmermädchen hatten sich vor dem Gebäude versammelt und skandierten "Schäm dich". Strauss-Kahn bekannte sich in allen Anklagepunkten "nicht schuldig". Am 18. Juli treffen sich die Parteien vor Gericht wieder.