Info

Infektionsquelle Sprossen

Keime Niedersachsens Landwirtschaftsministerium empfiehlt, folgende Sprossen zu meiden: Adzukibohnenkeime, Alfalfa-Sprossen, Brokkoli-Sprossen, "Crunchy-Mix", Erbsenkeime, Kichererbsenkeime, Knoblauchsprossen, Linsensprossen, "Milde Mischung" (Bockshornklee, Mungobohnen, Linsen, Adzukibohne, Alfalfa), Mungobohnenkeime (Sojasprossen), Radieschensprossen, Rettichsprossen, Rotkohlsprossen, Sonnenblumenkeime, Weizenkeime, "Würzige Mischung", Zwiebelsprossen.

Bakterien Sprossen sind keimende Samen von Pflanzen, die als Rohkost verzehrt werden. Allerdings können sie Träger von Salmonellen, Norovieren und auch EHEC sein.