Meldungen Titelseite

In eigener Sache: Liebe Leserinnen, liebe Leser

In eigener Sache

Liebe Leserinnen, liebe Leser

Wegen der Tarifauseinandersetzung in der Druckindustrie erscheint die Berliner Morgenpost heute nicht in dem üblichen Umfang und der gewohnten Aktualität. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Wegen Christi Himmelfahrt erscheint am Donnerstag keine Zeitung.

Vorwürfe

Heftige Empörung über "Jungfrauentests" in Ägypten

Mit Empörung haben ägyptische Frauen und liberale Aktivisten auf Berichte über "Jungfrauentests" reagiert, mit denen Soldaten im März junge Demonstrantinnen schikaniert hatten. Der Skandal ist ein weiterer Belastungstest für die ohnehin schon angespannte Beziehung zwischen der Demokratiebewegung und dem Militärrat, der nach dem Abgang von Präsident Husni Mubarak am 11. Februar die Macht übernommen hat. Am Dienstag machten vor allem Frauen und Intellektuelle in Internetforen ihrem Ärger über die Behandlung der 17 Frauen Luft.

Bochum

Bis zu 600 betriebsbedingte Kündigungen bei Opel

Der Autobauer Opel wird in seinem Werk in Bochum in diesem Jahr bis zu 600 betriebsbedingte Kündigungen aussprechen. Werksleitung und Betriebsrat einigten sich darauf, insgesamt 1800 Stellen am Standort in Bochum zu streichen, wie der Rüsselsheimer Konzern am Dienstag mitteilte. Mehrere Hundert Mitarbeiter hätten bereits das Unternehmen freiwillig verlassen oder einem Wechsel zum Standort nach Rüsselsheim oder ins Testzentrum nach Dudenhofen zugestimmt.

Wegen Atomunfall

Anna Netrebko sagt Japan-Tournee ab

Die Star-Sopranistin Anna Netrebko hat wegen des Atomunfalls in Japan eine Konzertreise durch das Land kurzfristig abgesagt. Das teilte die New Yorker Metropolitan Opera mit. Die aus der russischen Stadt Krasnodar stammende Netrebko begründete ihre Absage den Angaben zufolge mit "der emotionalen Bürde, auch die Tragödie von Tschernobyl erlebt zu haben". Sie habe befürchtet, daher auf der Bühne nicht ihr Bestes geben zu können. Die Musiker der Met waren am Montag in der zentraljapanischen Stadt Nagoya eingetroffen, sie wollen ab Sonnabend durch das Land touren.